Hilfe-Center

Profile

Registration

Offers

Payment

Fees

Other

Zurück

Wo stelle ich ein, ob ich umsatzsteuerpflichtig bin?

Für Anbieterinnen von Kursen und Beratungen auf kikudoo unterscheiden wir zwischen umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen und nicht umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen. Die Umsatzsteuerpflicht ergibt sich aus den erzielten Umsätzen und der Kategorisierung der Angebote durch das Finanzamt. Bitte prüft für euch, ob ihr eine Umsatzsteuer an das Finanzamt zu zahlen habt oder nicht! Dazu seid ihr gesetzlich verpflichtet.

Auf kikudoo müsst ihr in eurem Profil diese Information hinterlegen:
.
Sofern ihr nicht umsatzsteuerpflichtig seid, wird auf allen Rechnungen und Belegen keine Umsatzsteuer für eure Umsätze (Zahlungen für eure Angebote) ausgewiesen. Darüber hinaus erhaltet ihr von kikudoo keine Rechnungen über gezahlte Servicegebühren. Diese könnt ihr in der Buchungsübersicht einsehen und ausdrucken/exportieren.

Sofern ihr umsatzsteuerpflichtig seid, weisen wir die Umsatzsteuer für eure Umsätze auf den Rechnungen und Belegen aus. Ebenso erhaltet ihr eine ordentliche Rechnung von kikudoo über die gezahlten Servicegebühren, sofern ihr diese übernommen habt. 

HINWEIS: für die kikudoo Servicegebühren werden stets Umsatzsteuern ausgewiesen. Diese sind jedoch nicht mit euren Umsatzsteuern zu verwechseln.