Angebote während Corona

Mit den steigenden Infektionszahlen und der neuen Corona-Variante wächst auch die Unsicherheit in der Bevölkerung wieder. Kann ich als Anbieterin meine Kurse noch in Präsenz stattfinden lassen und möchte ich das überhaupt? Bleibe ich auf allen Kosten sitzen, wenn meine Teilnehmerinnen jetzt stornieren? Wie kann ich trotz Unsicherheiten meine Kundinnen an mich binden? Dieser Beitrag widmet sich diesen Fragen und wieso kikudoo für dich als Anbieterin gerade jetzt hilfreich sein kann☺ Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen! 

Onlineangebote
Gerade in der Vorweihnachtszeit macht es bei vielen Beratungen und Kursen Sinn, auf die Online-Option zurückzugreifen und statt Präsenzveranstaltungen Zoom oder Google Meetings anzubieten. Damit schützt du nicht nur deine Teilnehmerinnen und dich, sondern auch eure Familien und Freunde. Bei Online-Angeboten ist die richtige Vorbereitung das A und O. Neben der technischen Ausrüstung und einer funktionierenden Internetverbindung gibt es noch ein paar Dinge, auf die du achten kannst, damit dein Kurs ein voller Erfolg wird!

Dank unserer Kalenderfunktion hast du alle deine Events, die du bei kikudoo einstellst, immer im Blick. Sollen deine Teilnehmerinnen etwas für den Kurs vorbereiten, an bestimmte Kleidung oder Equipment denken? Dann schick ihnen einfach eine Info mit der automatischen Bestätigungsmail, die sie nach dem Kauf erhalten. Natürlich kannst du jederzeit weitere Rundmails an sie schicken. Du kannst dir überlegen, ob die Teilnehmerinnenanzahl limitiert sein soll und ob du Wartelisten für zukünftige Kurse anbieten möchtest, falls dein Kurs voll ist. Dann können potenzielle Teilnehmerinnen ihre E-Mail-Adresse eintragen und sobald dein nächster Kurs frei ist, sind sie automatisch dabei ☺ Am Tag vor deiner Veranstaltung bekommen alle deine Teilnehmerinnen von uns automatisch eine Erinnerungsmail, damit auch wirklich niemand deine Veranstaltung verpasst. Wichtig ist natürlich für den Tag deines Kurses ein passender Ort: Achte neben einer ruhigen Umgebung am besten darauf, dass der Hintergrund hell genug ist und möglichst minimalistisch gehalten wird, damit du die volle Aufmerksamkeit bekommst und die Teilnehmerinnen entspannt zuhören und mitmachen können. Vielleicht sorgst du auch mit ein paar Kerzen und Pflanzen für eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre ☺ 

Nach Ende des Kurses bekommen deine Teilnehmerinnen von uns eine E-Mail, in der sie dir Feedback geben können. Diese Bewertungen kannst du (natürlich nur wenn du möchtest) auf deiner kikudoo Seite veröffentlichen, um zukünftige Kundinnen auf dich aufmerksam zu machen. Wir alle schauen doch gerne auf Erfahrungsberichte, bevor wir etwas kaufen ;)

Kikudoo hat eine weitere Funktion, die in Bezug auf Online-Angebote sehr praktisch ist: Mithilfe der On-Demand Funktion kannst du asynchrone Videos bei kikudoo hochladen, die Kundinnen kaufen können und auf die sie dann (wenn du magst, nur für eine bestimmte Zeit lang) zugreifen können. Wie wäre es denn mit den Aufzeichnungen des letzten Online-Kurses zum Beispiel? Damit sparst du Zeit und kannst dein passives Einkommen steigern.

Kosten sparen
Natürlich ist gerade in unsicheren Zeiten die finanzielle Situation eine ganz entscheidende, wie die Auswirkungen der letzten beiden Lockdowns uns gezeigt haben. Du möchtest bestimmt unnötige Festkosten vermeiden und flexibel handeln können. kikudoo ist da eine tolle Stütze für dich. Es gibt keine Grundgebühren und keine Vertragslaufzeiten. Erst wenn du Geld über kikudoo verdienst, kostet dich kikudoo etwas. Näheres dazu kannst du in unserem Blogbeitrag https://kikudoo.com/posts/was-kostet-mich-kikudoo erfahren ☺ Wir von kikudoo schätzen unsere Anbieterinnen sehr und haben uns auf die Fahne geschrieben, euer Leben zu vereinfachen. Daher kostet dich kikudoo auch dann nichts, wenn deine Teilnehmerinnen den Kurs stornieren. Das Geld wird ihnen dann ganz entspannt zurück überwiesen und du bleibst auf keinen Extrakosten sitzen. Kostenfreie Stornierung sowie (Teil-)Rückzahlung ist übrigens jederzeit und auch unabhängig von Corona bei kikudoo möglich.  

Community
Was auch immer schön ist, ist der Austausch mit Gleichgesinnten. Daher haben wir eine private Facebook Community eingerichtet, in der sich Anbieterinnen jederzeit Austauschen und Fragen/Sorgen loswerden können. Mittlerweile sind über 400 Anbieterinnen in der Gruppe und helfen sich gegenseitig, sodass wir meistens gar nichts mehr hinzufügen müssen ☺ Support wird nicht nur bei uns, sondern auch in unserer tollen Community großgeschrieben. 

Reichweite
Übrigens, neben unserer tollen Karte, durch die Teilnehmerinnen aus deiner Umgebung auf dich aufmerksam werden und unserer Onlineangebote-Suchfunktion kannst du uns auch gerne bei Instagram markieren und wir reposten deine Story/deinen Post ☺

Bereit für deinen nächsten Kurs auf kikudoo?
Miri kikudoo