BabySteps-Kurse: Ein Q&A mit unseren Anbieterinnen

kikudoo ist eine Plattform mit einer großartigen Vielfalt von Kurs- und Beratungsangeboten. Wir möchten daher Besucherinnen etwas an die Hand geben, was ihnen bei der Kurssuche helfen soll und Anbieterinnen die Möglichkeit geben, sich und ihre Angebote vorzustellen: So ist die Idee für unsere Blogreihe entstanden: Ein Q&A mit unseren Anbieterinnen!
 
 Unser sechster Beitrag widmet sich dem spannenden BabySteps-Kurskonzept. Dafür haben wir drei tolle Anbieterinnen interviewt: Chantalle von der Familienbegleitung Chantalle Thiele, Miriam von der Magdeburger Familienbegleitung und Tanja von der FamilienbegleitungMamaHerz.

Wer bist du und wie bist du dazu gekommen, BabySteps-Kurse anzubieten?
 
Chantalle: Ich Chantalle Thiele und Mama von 6 Kindern. Ich bin Trageberaterin, Babysteps®️Kursleitung und Familienkinderkrankenschwester. 
 
Miriam: Ich bin Miriam, Mama von zwei Kindern und lebe in Magdeburg. Bei meinem ersten Kind habe ich mich bereits viel in die Themen einer bedürfnisorientierten Elternschaft befasst, um meinen eigenen Weg als Mama zu finden. In der Elternzeit meiner Tochter reifte der Wunsch, mein Wissen an andere Familien weiterzugeben.
 
Tanja: Mein Name ist Tanja Sendt und ich bin die Gründerin von MamaHerz Familienbegleitung. Als Mama von zwei echten Steinzeitbabys war die Anfangszeit für mich sehr herausfordernd und so ganz anders als das Bild, welches ich vom Alltag mit einem Baby unbewusst in meinem Kopf hatte. So machte ich mich bald auf die Suche nach Antworten, las viele Bücher und stellte fest, dass mein Baby ganz "normal" war und lediglich die Vorstellungen und Erwartungen unserer Gesellschaft oft so ganz anders sind...Ich fragte mich damals schon, warum niemand werdende Eltern darauf vorbereitet, wie der Alltag mit Baby wirklich aussieht. Mit den Jahren wuchs mein Wunsch immer mehr meine Erfahrungen weiterzugeben und Eltern in ihrer Anfangszeit zu begleiten. So absolvierte ich im Jahr 2019 die Ausbildung zur BabySteps-Kursleiterin, weil dieses Kurskonzept genau dafür einfach perfekt passt.
 
Wie läuft so ein Angebot ab?
 
Chantalle: Auf Kikudoo.de bin ich durch einfacheltern®️ gestoßen. Ich biete dort Bindungsorientierte Babykurse an, die Babysteps®️Kurse, sowie Termine zur Trageberatung und verschiedene Workshops könne dort gebucht werden.
 
Miriam: Aktuell starte ich mit den Kursen Babymassage und MiniSigns ®️ sowie Einzelberatungen zu Stoffwindeln und Beikoststart in Magdeburg. Die Kurse laufen über mehrere Wochen in einer festen Gruppe und jede Stunde hat ein konkretes Thema.
 
Tanja: Die BabySteps-Kurse sind eine perfekte Mischung aus kleinen Aktionen mit den Babys, Spielanregungen, gemeinsamem Singen, Bewegungsanreizen sowie Austausch und vielen spannenden Informationen über all die Themen, die Eltern im ersten Lebensjahr ihres Babys beschäftigen. In den Kursen begleite ich Eltern während des gesamten ersten Lebensjahres mit ihrem Baby. Der Einstieg ist sowohl mit ganz kleinen als auch mit älteren Babys möglich.
 
Was macht dein Angebot besonders?
 
Chantalle: Mein Angebot richtet sich an Eltern in den ersten schwierigen Lebensjahren. Ich weiß, wie es ist, wenn man sich mit Ammenmärchen und dem Wissen der älteren Generation auseinandersetzen muss, weil man es anders machen möchte. Ich unterstütze dabei auf vielfältige Weise, oft einfach nur durch Expertenwissen zu den Themen in den ersten Lebensjahren.
 
Miriam: Ich brenne für die Vision, dass Familien informiert und selbstbestimmt ihren eigenen friedvollen Weg finden. Hierbei möchte ich ihnen im persönlichen Kontakt mit meinem Wissen, Erfahrungsschatz sowie einem Netzwerk an Fachleuten zur Seite stehen.
 
Tanja: In meinen Kursen stehen Bestärkung, Wertschätzung, Unterstützung und Verbindung im Vordergrund. Um das Verhalten ihrer Babys besser verstehen zu können, bekommen Eltern wissenschaftlich basierte Informationen über die Entwicklung und Bedürfnisse ihrer Babys an die Hand. Mit diesem Wissen können sie dann informierte Entscheidungen für sich und ihre Familie treffen. Mir ist es wichtig, Eltern zu bestärken ihren ganz eigenen - für SIE als Familien passenden - Weg zu finden und diesen auch zu gehen. Ich wünsche mir, dass sie wieder mehr bei sich selbst ankommen und Vertrauen in sich selbst und in ihr Baby entwickeln.
 
Was sind deine beruflichen Pläne für die Zukunft? 
 
Chantalle: Meine beruflichen Ziele sind vollständig in meiner Selbstständigkeit aufgehen zu können und davon leben zu können.
 
Miriam: Derzeit plane ich meine ersten Kurse ab April und Workshops sowie Einzelberatungen biete ich ebenfalls auf Anfrage an. Gleichzeitig bilde ich mich in vielen Bereichen weiter, um mein Angebot zu erweitern. Perspektivisch möchte ich junge Familien von Beginn an begleiten und ein Netzwerk vor Ort etablieren, um ihr Familienleben zu bereichern.
 
Tanja: In der Zukunft möchte mich meine Angebote vor Ort sowie online weiter ausbauen. Bereits jetzt biete ich neben den BabySteps-Kursen und Einzelberatungen verschiedene Workshops rund um den Baby- und Kleinkindalltag an. Darüber liegen mir insbesondere die Mamas am Herzen, die das Gefühl haben im Trubel des Mamaalltags nur noch zu funktionieren, von einer Herausforderung in die nächste zu schlittern und deren Alltag sich eher schwer und fremdbestimmt anfühlt. Diese Mamas begleite ich als Coach und unterstütze sie dabei wieder mehr Energie, Freude und Leichtigkeit in ihren Alltag zu holen. Neben den Einzelcoachings plane ich momentan Gruppencoachings zu Themen wie Leichtigkeit im Mamaalltag und Umgang mit starken Emotionen unserer Kinder.
 
Wie bewirbst du dein Angebot bzw. wie bekommst du Teilnehmer? 
 
Chantalle: Ich bewerbe mein Angebot einmal durch aktives Flyerverteilen sowie durch Werbung auf Facebook, Instagram und eine lokale Babyzeitung.
 
Miriam: Ich bewerbe das Angebot mit Flyern und Infoständen auf Veranstaltungen in Magdeburg. Außerdem nutze ich kikudoo als Buchungsplattform. Dazu plane ich Social Media Auftritte über Instagram und Facebook.
 
Tanja: Meine Angebote bewerbe ich hauptsächlich online über Social Media. Eltern finden mich über Facebook, in meiner Facebook-Gruppe, Instagram, natürlich bei Kikudoo, Google und über die Empfehlung anderer Eltern.
 
 
Dir hat der Beitrag gefallen und du möchtest gerne einen BabySteps-Kurs bei einer der Anbieterinnen buchen? Dann klicke auf einen der Links und buche direkt deine passende Beratung:
 
Chantalle von der Familienbegleitung Chantalle Thiele
Miriam von der Magdeburger Familienbegleitung https://kikudoo.com/miriam-wrubel 
Tanja von der Familienbegleitung MamaHerz
 
 
 
 

Weitere Beiträge

Miri kikudoo