Wachstumsschmerzen

Vielleicht kennt es auch Jemand von Euch, dass die Kinder mitten in der Nacht wach werden, da sie ein schmerzendes Reißen, Brennen oder Ziehen in den Unterschenkeln oder Armen verspüren. Oder vielleicht geht es Euch wie mir und ihr erinnert selbst noch diese Nächte aus eigenen Kindheitstagen?!
Es wird vermutet, dass die Weichteile langsamer wachsen als die Knochen.
So gerät die Knochenhaut bei einem Wachstumsschub unter Spannung und verursacht Schmerzen.
„Wachstumsschmerzen sind in der Orthopädie ein häufiges Erscheinungsbild, doch bislang nur unzureichend erforscht. Es gibt auch keine diagnostischen Tests, mit denen sich Wachstumsschmerzen zweifelsfrei belegen lassen“. Quelle: BvKJ Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte ev.

Es wird daher empfohlen bei den folgenden Symptomen, diese ärztlich beurteilen zu lassen, damit Differenzialdiagnosen wie u.a. Rheuma, Infektionen etc. ausgeschlossen werden können.

Typischerweise treten Wachstumsschmerzen in der Regel nachts auf und sind nicht mit Gelenkschmerzen zu vergleichen. Bis zu einem Drittel aller Kinder zwischen 2 und 12 Jahren erleben diese unangenehme Zustände immer mal wieder in den Wachstumsphasen.

Was meinen Kinder in diesen besagten Nächten hilft und welche genauen Symptome typisch sind, findet ihr hier: KLICK!



#wachstumsschub #wachsstumsschmerz #kinderarzt#kinderärztin #kinderarztpraxis #kinderorthopädie#knochenhaut #kinder #vorschulalter #grundschulkinder#schlechtenacht #kindschläftnicht #kindschläftschlecht#eltern #wickel #arnika #liebevolleanwendung #luettundsafe#kindermedizin

Weitere Beiträge

Lütt & Safe Kindernotfallkurse und mehr's Angebote

Lütt & Safe Kindernotfallkurse und mehr

Lütt & Safe, Kindernotfallkurse und vieles mehrOnli...